Schuhfetisch

Fetischkategorien im Fetischpranger

Das gezielte Einsetzen von Schuhen als sexuelles Produkt, machen viele Frauen. Wer zu seinem Minirock, die schönen Stiefel trägt, bei denen die Beine so lang wirken, der muss davon ausgehen, dass jeder Mann erst einmal der Frau hinterher sieht.

Doch viele Menschen haben eine besondere Vorliebe für Schuhe, sie können ohne das Tragen von Schuhen beim Partner keine sexuelle Lust mehr entwickeln. Ihre Fixierung auf die Schuhe geht teilweise so weit, dass die Schuhe selbst beim Sexualakt im Bett angelassen werden müssen. Welcher Schuh ausschlaggebend für den Reiz ist, ist immer unterschiedlich. Nicht nur typische Frauenschuhe, die die Frau auch noch in ihrer Schönheit zur Geltung bringen, wie Stiefel oder High Heels, können der Auslöser sein, es können auch die einfachen Turnschuhe sein, auf die der Schuhfetisch Anhänger abfährt.

Anders herum ist der Schuh Fetisch natürlich auch denkbar, eine Frau, die ihre erotischen Schuhe nur dafür trägt, dass sie die Befriedigung ihrer sexuellen Bedürfnisse von ihrem Mann bekommt. Die Frau baut ihre sexuellen Reize schon mit dem anziehen der Schuhe auf, und  dadurch, dass sie dem Mann sich in den Schuhen präsentieren kann, wird ihr Bedürfnis weiter gesteigert.

Andere Schuhfetischisten stehen dann mehr auf den Geruch der getragenen Schuhe. Sie schnüffeln an den Schuhen, um sich zu stimulieren, viele masturbieren dann als Erfüllung ihrer Phantasien in die Schuhe hinein. Solche Fetisch Anhänger neigen wahrlich dazu, Schuhe zu sammeln, um sie sich dann bei passender Gelegenheit immer griffbereit zu haben. Wo und wie sie an die Schuhe herankommen ist ganz egal, nur der Besitz ist entscheidend.