Fußfetisch

Fetischkategorien im Fetischpranger

Unter Fußfetisch versteht man jene Menschen die ihre Erregung durch Berühren oder Stimulieren der Füße erhalten.

Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten was die Menschen so anturnt. Zum Einen kann das auf eine bestimmte Stelle an den Füßen bezogen sein wie zum Beispiel Zehen, Ferse, Fußgelenk oder auch der ganze Fuß, zum Andern können auch „Verzierungen“ wie Fußschmuck, Nagellack oder ähnliches den Mann oder die Frau animieren. Oft gibt es auch Menschen deren Neigung sich nicht nur auf Zehen des anderen oder gleichen Geschlechts bezieht - je nach dem ob homosexuell oder bisexuell - sondern welche auch von den eigenen Füßen so fasziniert sind das das Berühren der eigenen Zehen schon eine Erregung auslösen kann.

Schon im alten China hat man den Lotus fuß als Schönheitsideal verehrt und je kleiner der Fuß der Frau war umso begehrenswerter war dieser auch. Heute ist es etwas anders: Mann oder Frau lieben Füße der unterschiedlichsten Arten. Die Größe spielt dabei nicht mehr so eine große Rolle wie damals in China. Die unterschiedlichsten Füße werden von den Menschen als geil empfunden. Die einen mögen gerne große Füße mit langen Zehen, andere wieder mögen lieber kleinere Füße, nackt oder auch mal mit Henna bemalt es gibt hier fast keine Grenzen die gesetzt werden.

Selbst bei einer Studie 1998 wurde mit zunehmenden Aufkommen von HIV festgestellt dass der Schwerpunkt weg vom Geschlechtsverkehr wo man gefährliche Krankheiten übertragen konnte und hin zu anderen Alternativen wie zum Beispiel auch der Fußfetischismus sich verlagerte. Sogar pornografische Materialien wurde vermehrt in dem Bereich erstellt.