Fetische beim FetischPranger

Jeder Fetisch wird von uns ernst genommen und hat seinen Bereich

Wenn wir eines gelernt haben, dann das es eine Unzahl von unterschiedlichen Fetischen gibt. Wer glaubt einen Fetisch eindeutig einordnen zu können oder alle Fetische katallogisieren zukönnen, unterliegt einem Fehler. Viel Artenvielfallt ist erdrückend, oder besser gesagt, erfreulich!

Wir haben zwar hunderte Kategorien, aber alle werden wir nie erfassen können, jeder muss sich also selbst einordnen.

Natursekt, es gibt nichts geileres, als eine Muschi, die sich für den warmen Strahl öffnet.
Lederriemen sind das richtige zum Erziehen von ungezogenen Sklaven.
Latex schmiegt sich an jeden Körper an.
Anpissen sollte doch eher zum Breitensport werden. Bepisst von strengen Damen.
Fesseln in jeder Art und Weise erwecken deine Begerde?
Getragende Socken von Frauen und Männern, oder doch nur von Frauen?
Gummi ist auch eine heimliche Liebe von dir?
Sadomaso, das Spiel mit den Schmerzen. Gibst du lieber, oder nimmst du lieber? Du stehst auf Beine, am besten mit Nylon verhüllt.
Bondage, die Kunst des Fesselns. Unterwäsche ist natürlich ein besonderer Anziehungspunkt.
Du trägst gerne Windeln und lässt dich gerne so richtig bemuttern? Der Windelfetisch ist was ganz besonderes!
Strümpfe machen jeden Fuß zum Kunststück.
Fesseln über Fuß und Hände. Den Sklaven unbeweglich machen.